Vögel - StLVW

Direkt zum Seiteninhalt
Vogelwelt
im Vogelschutzgebiet und am Furtner Teich
Vogelarten
Über 80 % der Zielarten haben im Schutzgebiet Furtner Teich – Dürnberger Moor seit der Einstufung im Standarddatenbogen 1998 bzw. den Erhebungen von ÖKOTEAM et al. (2006) ihren Bestand kaum verändert bzw. weisen natürliche Schwankungen auf.
Zwei Arten haben sich in ihrem Brutbestand deutlich reduziert (Haubentaucher, Podiceps cristatus, und Braunkehlchen, Saxicola rubetra).
Eine Vogelart ist als Brut-, nicht aber als Zugvogel aus dem Gebiet verschwunden (Kiebitz, Vanellus vanellus).
Neu eingewandert ist die Zwergdommel (Ixobrychus minutus), welche seit 2007 konstant mit einem Paar am Furtner Teich brütet. In einer Gesamtbeurteilung kann dem Gebiet ein guter Erhaltungszustand bescheinigt werden.
Anschrift

Steirische Landesvogelschutzwarte
Stadlob 215 - 8820 Neumarkt in der Steiermark
0676 86641361   
peter.hochleitner@stmk.gv.at



Created With WebSite X5
Zurück zum Seiteninhalt