Pflanzenarten - NATUR und LAND

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Pflanzenarten

page

Sommer-Brand-Knabenkraut
(Orchis ustulata subsp. aestivalis)

Etwas später wie das Frühlings-Brand-Knabenkraut blüht diese Unterart, die der Demeterbauer Johann Obermayer nun auf seinen artenreichen Weideflächen angefunden hat.

Sommer-Brand-Knabenkraut
Sommer-Brand-Knabenkraut (Fotos: P.H.)

Zwerg-Wicke, Platterbsen-W., Frühlings-Zwerg-W., Sand-W.
(Vicia lathyroides)

Schon eine kleine botanische Besonderheit stellt der Fund dieser sonst im collinen Bereich vorkommenden kleinen Wicke dar.

Nur wenige Quadratmeter über einer kleinen Felsnase mit einem trockenen Magerrasen sind vom Standort noch vorhandnen.

Bei einem Naturlesespaziergang in St. Marein wurde zusammen mit Johann Obermayer diese für die westliche Obersteiermark neu entdeckten Art festgestellt. Viel Platz hat sie nicht mehr. Ein Teil des Standortes wurde für einen Parkplatz abgegraben. Der verbleibende Teil ist jedoch laut dem Grundeigentümer nun gesichert, nachdem er weiß welche Besonderheit hier auf seinem Grund wächst.


Vicia lathyroides (Fotos: P.H.)

Himmelsleiter, Jakobsleiter
(Polemonium caeruleum)

Gitta Rosian entdeckte an der Steirisch-Kärntnerischen Grenze einen beachtenswerten Bestand mit mehreren hundert, prächtigen Exemplaren der Himmelsleiter.

Der Standort ist eine verbrachte Feuchtwiese, die nun vorwiegend von Großseggenhortsten und Elementen der Dotterblumenwiesen dominiert wird. Die gut 1m hohen Pflanzen gedeihen hier offensichtlich sehr gut.

Himmelsleiter (Foto: P.H.)
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü