Natur nimmt ihren Lauf - NATUR und LAND

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Natur nimmt ihren Lauf

page

Teichhuhn versucht
am Furtner zu überwintern

Natur ist grausam und schön zugleich


Mit Freude beobachteten wir in den letzten Wochen ein junges Teichhuhn. Es hat den Sommer überstanden und versuchte vermutlich am Furtner Teich zu überwintern, zumindest noch zu bleiben. Auch als der Schnee kam und eisige Kälte.
Heute Vormittag war es auf der Suche nach Futter. Kleine offenen Stellen, wo das Wasser fließt. Doch zu weit hat es sich herausgewagt, aus der lebensrettenden Deckung des Schilfes. Hier auf dem Foto, wenige Sekunden vor der Attacke. Im nächsten Moment war es geschehen.
Ein Mäusebussard erblickte das junge Teichhuhn. Während der nächsten Minuten konnten wir nur mehr zusehen, wie der Bussard in der eisigen Kälte am Rande des Furtner Teiches seinen Hunger stillte. Und mit der restlichen Beute davon flog...  So ist es eben in der Natur.

Peter Hochleitner, Dez. 2012

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü